Erfahrungsbericht

Verkehrshaus der Schweiz: eine Ticketing-Lösung für viele, komplexe Produkte – und mit neuen Möglichkeiten

Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern bietet seinen über 750‘000 jährlichen Besuchern ein umfassendes und vielfältiges Angebot. Diese Vielfalt sollte auch das Vertriebssystem widerspiegeln: Gemäss der Digitalstrategie wollte das Verkehrshaus seinen Besuchern den Ticketkauf auch online und über mobile Geräte ermöglichen.

Nach einer Anbieter-Evaluation entschied sich das Verkehrshaus für SecuTix 360°. Denn basierend auf modernster Technologie ist SecuTix einfach mit anderen Systemen integrierbar und angelegt auf eine nachhaltige Weiterentwicklung. Neue und auch personalisierte Angebote kann das Verkehrshaus nun sehr flexibel und kurzfristig erstellen – und seinen Besuchern so gezielte Angebote machen und diese auch personalisiert vermarkten.

Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern ist mit über 750‘000 Besuchern pro Jahr das beliebteste Museum der Schweiz – und bietet ein umfassendes Angebot: Neben dem Museum zur Verkehrsgeschichte beherbergt es noch eine Media World, ein Filmtheater, ein Planetarium, einen Shop samt Swiss Chocolate Adventure und ein Conference Center und seinem Dach. Gemäss seiner Online- und Digitalstrategie ist es ein erklärtes Ziel des Verkehrshauses, die Online-Ticketverkäufe und deren Anteil am gesamten Ticketvolumen zu steigern. Daher suchte die Betreiberin nach einer neuen Softwarelösung für den Online-Ticketshop, über den Besucher auch via Smartphone und Tablet ihre Tickets kaufen können.

Die grösste Herausforderung: das komplexe Angebot bzw. die Produktevielfalt des Verkehrshauses. Das Museum wie auch die zusätzlichen Angebote verfügen alle über eigene Ausstellungen, Anlässe und Veranstaltungen, die der Ticketshop abbilden muss. Zudem wollte das Verkehrshaus neue Angebote entwickeln, um noch mehr Besucher anzulocken.

„Eine wichtige Zielsetzung bei der Auswahl der Ticketing Plattform war, den Online Verkauf zu steigern. Eine Herausforderung dabei ist, unsere vier angebotenen Attraktionen den jährlich 750.000 Besuchern dabei in einer möglichst hohen Vielfalt von Kombinationen anbieten zu können. Mit SecuTix werden diese Aufgabenstellungen problemlos abgebildet.“

Dominic Wirth, Verkaufskoordinator, Verkehrshaus der Schweiz

Aufgrund der folgenden Aspekte entschied sich das Verkehrshaus nach einem Vergleich verschiedener Ticketing-Anbieter für die Schweizer Plattform SecuTix 360°:

  • Vielfalt: Das System bietet ein grosses Möglichkeitsspektrum, welches einen parallelen Einsatz für Museum, Oper und Event abdeckt und sich so optimal auf die vielfältigen Produkte des Verkehrshauses anpassen lässt.
  • White-Label-Lösung: Die Marke SecuTix tritt im Ticketshop selbst nicht in Erscheinung, dieser übernimmt komplett das Design des Verkehrshauses.
  • Flexible Angebotserstellung: Neue Produkte und Angebote können einfach erstellt werden, so dass z.B. auch kurzfristige Promotionsaktionen je nach Buchungslage möglich sind.
  • Schnelle Implementierung: als Software-as-a-Service-Lösung steht SecuTix 360° über das Web zur Verfügung, umfassende IT-Installationen sind nicht notwendig. Die Software-Module werden unkompliziert auf den Kunden konfiguriert.
  • Kooperationspartner: SecuTix verfügt über gute Referenzen und bewährte Kooperationen wie mit RailAway, das eröffnete auch Kooperationsmöglichkeiten für das Verkehrshaus.

Innerhalb von nur einigen Monaten stand der neue Online-Ticketshop den Besuchern des Verkehrshauses in vier Sprachen zur Verfügung – inklusive einer modernen mobilen App.

„Bei der Definition der spezifischen Anforderungen an unseren neuen Online-Ticketshop haben uns die SecuTix-Experten beratend zur Seite gestanden.“

Neu können die Besucher Veranstaltungen nun auch sitzplatzgenau buchen. Als moderne Software-as-a-Service-Lösung nutzt das Verkehrshaus SecuTix ganz einfach über das Internet. Zeit und Kosten für eine aufwändige Installation der Software entfallen daher. Die SecuTix-Ticketing-Plattform ist zudem modular aufgebaut – die individuelle Konfiguration kann so gemeinsam mit dem SecuTix-Experten innerhalb kurzer Zeit vorgenommen werden.

3‘000 verkaufte Online-Tickets für den  „Family Day“

Der neue Ticketshop ist weit mehr als ein reiner Online-Verkaufskanal. Der grösste Mehrwert: Das Verkehrshaus kann unkompliziert und schnell neue Angebote und Verkaufsaktionen im Shop lancieren.

Dies umfasst nicht nur Rabatt- oder Promotionsaktionen für gezielte Marketingaktionen, sondern die Entwicklung komplett neuer Angebote wie den Family Day. Fast 3‘000 Familientickets verkaufte das Verkehrshaus aufgrund dieses Angebots online, allgemeine Tendenz: steigend. Dies gilt vor allem für das Filmtheater; hier verzeichnete das Verkehrshaus den stärksten Anstieg beim Online-Verkauf. Denn die Besucher sind es gewohnt, Kinotickets bequem online kaufen zu können.

Kombinierte Angebote

Einen weiteren grossen Nutzen zieht das Verkehrshaus aus neuen Kooperationspartnern und Angeboten, die durch die SecuTix-Plattform ermöglicht werden: So bietet das Verkehrshaus gemeinsam mit RailAway, ebenfalls ein SecuTix-Kunde, nun kombinierte Angebote. RailAway ist ein Unternehmen der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und Anbieterin von Freizeitangeboten. Mehrere Tausend RailAway-Kunden besuchen jährlich das Verkehrshaus in Luzern.

Aufgrund des grossen Erfolgs möchte das Verkehrshaus vor allem die Zusammenarbeit mit Partnern weiter ausbauen – ebenso wie den Online-Ticketshop, über den der künftig auch Gutscheine und Shop-Artikel erhältlich sein werden.

Sie möchten mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns